Asta-Nielsen-Tour

Führung durch das Leben der berühmten Stummfilmdiva der 20er Jahre.

Ich lade Sie ein zu einer Tour in die Stummfilmzeit der Asta Nielsen. Sie war der Weltstar des Stummfilms und etablierte den Film als neue Kunstform.

Wir entdecken das ehemalige Haus der Stummfilmdiva. Berlin wurde ihr zur Heimat, insgesamt lebte und arbeitete sie 22 Jahre hier. Zu ihrem engsten Freundeskreis gehörten Joachim Ringelnatz und Siegfried Kracauer.

Verborgene Geschichten rund um die Fasanenstraße und dem Kudamm geben diesem Stadtspaziergang ihren gewissen Esprit. Wo lag zum Beispiel das Nelson Theater, in dem Josefine Baker ihren berühmten Bananentanz vorführte und ganz Berlin ihr später zu Füßen lag?

Weitere interessante Gebäude auf dieser Tour sind das Literaturhaus Berlin, das ehemalige Wohnhaus von Max Hermann- Neiße, das ehemalige Atelier von Jeanne Mammen, das Cumberland Haus und der George Grosz Platz.

Asta Nielsen wird uns von Zeit zu Zeit überraschen und aus dem bunten Berlin der 20 und 30er Jahre erzählen…

Treffpunkt: wird nach Buchung bekanntgegeben

Termine: Die nächste Touren finden am 14.7 und am 28.7. 2024 um 12 Uhr statt. Das einmalige Leben der Diva in Berlin, Kopenhagen und von der Insel Hiddensee lässt uns in eine andere Zeit und in das abwechslungsreiche Leben von Asta treten.

Es findet dazu sehr bald ein öffentlicher Podcast statt, in Zusammenarbeit mit Else Edelstahl und Arne Krasting ( Goldstaub Podcast) in der ehemaligen Wohnung von Asta Nielsen in der heutigen Pension Funk. Sobald dieser Termin feststeht gebe ich diesen hier bekannt.

Sie können Sie gerne auch als Gruppentour buchen mit Ihrem eigenen Wunschtermin.


Preis: 21,– EUR / pro Person / ermäßigt 18,- EUR ( Nachweis erforderlich)

Die Teilnehmer* innen haften auf eigene Gefahr. Die Gästeführerin ist nicht haftbar für Schäden.

Eine Buchung ist verbindlich, bei nicht rechtszeitiger Absage von 24 Std. vorher, wird der Preis zur Hälfte berechnet.


Buchung: Anfrage senden