Eindrücke

Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit bei Nicola Kothlow eine ganz besondere Stadtführung erleben zu dürfen.
Das besondere an dieser Stadtführung war, dass sie schauspielerische, künstlerische Elemente einbezogen hatte. Ich hatte sozusagen Anita Berber oder in einer anderen Stadtführung Mascha Kaléko vor mir zu stehen. Das lebendige war das Wechseln zwischen Erzählerin und Künstlerin. Nie gab es dadurch einen Bruch. Auch optisch war Sie ganz in die Rolle von Mascha Kaléko und Anita Berber eingetaucht. Beide Stadtführungen waren künstlerisch schön gestaltet, sehr lebendig,informativ und anschaulich. Sie konnte uns in die jeweilige Zeit entführen. Herrlich!

Angelika

Die Führung von Nicola durch den Nollendorf-Kiez hat mich begeistert. Ich habe so viel Neues und Verrücktes erfahren von interessanten Menschen, die in der Weimarer Republik gelebt, gearbeitet haben und sich durchs Leben geschlagen haben. Nicola hat uns Zuhörern mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten das damalige Leben dort sehr Nahe gebracht. Vielen Dank, es hat Freude gemacht.

Beate Besson

Liebe Leute, vor einiger Zeit war ich mit meiner Frau auf der Anita-Berber-Tour. Ich wusste über Anita Berber schon so Einiges, war dennoch erstaunt hier Neues und Interessantes zu erfahren. Was aber am schönsten auf dieser Tour war, war die Begeisterung und das Engagement der Vortragenden. Frau Kothlow hat die Geschichte und die Standorte der Berber mit einer zauberhaften Frische, viel Witz und zahlreichen Anekdoten untermalt, sodass es ein Genuss war ihr zuzuhören und -sehen.
Absolut Empfehlenswert – eineinhalb Stunden in einer anderen Welt.

Herbert

Super unterhaltsame, kurzweilige, authentische Führung. Publikumsnah und informativ. Durch die schauspielerische Darstellung wird die Historie lebendig. Sehr zu empfehlen.

Ute Al-Arif-Böhm

Ich durfte schon ein paar Stadtführungen erleben – dass die Führungen sorgfältig recherchiert und informativ waren (das sind andere Führungen hoffentlich auch…), waren diese immer etwas Besonderes. Gestützt durch historische Aufnahmen der begangenen Route gelingt es den Teilnehmern die Orte mit den Augen der Zeitgenossen früherer Zeiten zu sehen und auch damit die zum Teil dramatischen Änderungen im Lauf der Zeit wahrzunehmen. Als wäre das noch nicht genug, gelingt es Nicola durch ihr eigenes persönliches Einbringen in uns auch das Gefühl eines früheren Berlins zu spüren – das durfte ich bei anderen Führungen bisher nicht so erleben.
Wer mehr als nur die üblichen “Informationen” bekommen möchte und stattdessen eine “Erlebnistour” erfahren möchte, ist hier richtig aufgehoben.

Stefan Köhler

Sind Sie ebenfalls zufrieden mit meiner Stadt-Verführung, dann freue ich mich über Ihre schriftlichen Eindrücke per E-Mail.